* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






so langsam faellt mir kein titel mehr ein...

halloele!

ich weiss, ich habe ewig nicht geschrieben (mal wieder), aber meine taktik, nach dem wochenende zu schreiben, weil dort am meisten passiert, ist diese woche gescheitert, in dem wir montag und dienstag auch schulfrei hatten...

Dieses wochenende war iach in Adelaide, mal wieder :D mit meiner Gastmama und Gastschwester...

Am freitag sind wie so ziemlich nach der schule los, waren aber erst zum abendessen dort. Am Samstag sind wir dann in die Adelaide hills gefahren, wo wir in einer schokoladenfabrik waren und wo wir auch in oakbank waren, wo meine erste gastfamilie lebt, die mich immer noch eingeladen hat, sie zu besuchen...dort hab ich dann die schule und die pferderennbahn gesehen. die adelaide hills sind wirklich schoen. viel gruener und bewachsener als in waikerie...

danach sind wir dann nach Hahndorf gefahren, ein "deutsches" Dorf (das erste dorf in ganz australien, was von den einwanderern gegruendet ist). das war ganz lustig die "deutschen" sachen zu sehen usw... danach sind wir dann in ein wildlife park gefahren, wo ich dann mein erstes kaenguru gestreichelt und gefuettert habe und auch ein Emu und vorallem aber ein Koala. Auf den Arm nehmen leider nicht... Das kostet ueber $25... aber streicheln... Ich glaube Koalas sind meine neuen Lieblingstiere (was auch immer es vorher war...) der rest des tages war nicht so spannend...

am sonntag sind Lucy und Ich gezwungenermassen shoppen und ins kino gegangen (Yes man) weil der Grandpa (bei dem wir uebernachtet haben) ins krankenhaus musste... keine so schoene erfahrung

abends sind wir dann, spaeter als gewollt, zurueck anch waikerie und waren auf der food fair, was sowas wie der hamburger Dom in Mini und mit ueberwiegend essen ist. Wir waren aber erst um halb 10 da und da ar nicht mehr wiklich viel los... ich bin dann mit ein paar freunden zu einer party gegangen, die im Haus einer gastschuelerin war...

 Am Montag waren wir waterskiing in Morgan, 40km von Waikerie, was fuer mich etwas langweilig war, weil die freunde aus Burra (wo meine gastfamilie vorher gewohnt hat) getroffen habe, die ich nicht kannte...

heute habe ich dann eine aus meinem jahrgang getroffen und wir waren in waikerie. dort haben wir dann die anderen gastschueler getroffen, die gemeinsam unterwegs waren (mittlerweile sind wir 4 deutsche... ein junge ist dazugekommen), was ganz lustig war, wenn man davon absieht dass wir von unsere Koordinatorin verfolgt wurden und keiner von uns die leiden kann.

und dann sind wir bei jetzt angelangt... und es gibt nurnoch eine neuigkeit: ich habe in english getraeumt... zuerst konnte ich das nicht glauben, erst recht nicht, dass das so schnell passiert, aber als ich dann nochmal  in englisch getraeumt habe, habe ich das dann wirklich geglaubt!

mit anderen worten: mir gehts gut!!!

liebste gruesse und kuesse vom anderen ende der welt

10.3.09 10:03
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung